Bei schönstem Wetter wieder ein Stück Rodgau entd(r)eckt

Am Samstag den 21.08.2021 trafen wir uns ein weiteres Mal, um Rodgau vom Müll zu befreien. Zum zweiten Müllsammeln in diesem Jahr fanden sich 13 motivierte Helfer*innen in Dudenhofen am Bahnhof ein. Das Wetter und die Stimmung waren super! Gemeinsam reinigten wir sehr gründlich die Umgebung des Bahnhofes, der beiden Unterführungen und des Kinderspielplatzes. Dieses Mal zusätzlich mit Schippe und Besen bewaffnet, um den vielen Glasscherben und den Massen von Zigarettenstummeln Herr zu werden. 

Sowohl in der Gruppe als auch mit Vorbeikommenden sind tolle Gespräche entstanden und somit hat der Erfahrungsaustausch mit vielen Gleichgesinnten wieder einen schönen Beitrag zum Sammeln geleistet. 

Nachhaltig in Rodgau Aktion Müllsammlen August

Fundstücke des Tages waren mehrere Coronatests, eine Fliese, eine Nagelfeile, eine Luftpumpe, eine Handyhülle und ein Rewe Einkaufskorb. Wieder sehr negativ aufgefallen war die hohe Anzahl an medizinischen Masken, die gefunden wurde: 88 Stück!  Diese Zahl wurde beim Maskenmüll-Melder auf der Webseite des Worldcleanupday eingetragen, so dass der aktuelle Stand der gemeldeten eingesammelten Masken der letzten drei Sommermonate auf 12.196 gestiegen ist. Insgesamt haben wir 25,5 kg Müll gesammelt.

Unser nächster monatlicher Rodgau entd(r)ecken Termin ist am 18.09.2021 am World-Clean-Up-Day. Gleichzeitig mit unzähligen Gruppen auf der ganzen Welt werden wir Rodgau ein klein wenig sauberer machen und hoffentlich vielen Menschen das Problem der zunehmenden Vermüllung unseres Planeten bewusst machen. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Bahnhof in Jügesheim. Wir freuen uns auf viele zahlreiche Helfer*innen.


Weitere Impressionen vom Müllsammeln: